Doppeljubiläum 2013: Völkerschlacht und Völkerschlachtdenkmal

Auftaktveranstaltung zum Doppeljubiläum 2013: Völkerschlacht und -denkmal

Die Auftaktveranstaltung zum großen Doppeljubiläum 2013 der Völkerschlacht und dem Völkerschlachtdenkmal fand am Dienstag statt.

Doppeljubiläum zur Völkerschlacht

»Leipzig 1813 - 1913 - 2013. Eine Europäische Geschichte«

Großes Doppeljubiläum: Die Völkerschlacht jährt sich 2013 zum 200. Mal und das Völkerschlachtdenkmal wurde vor 100 Jahren eingeweiht. Die Auftaktveranstaltung zu den Jubiläumsfeierlichkeiten fand am Dienstag statt.

»Ich denke, dass das eine ganz große Chance ist, die Region auch im europäischen Rahmen neu vorzustellen. Die Völkerschlacht war eine bestialische Schlacht Anfang des 19. Jahrhunderts, mit bis dato unbekannten Zahlen von Toten. Das Völkerschlachtdenkmal ist kurz vor Ausbruch des 1. Weltkrieges errichtet worden und ist ein Stück weit durch den Nationalsozialismus und später auch durch die sozialistische Diktatur missbraucht worden. Wir haben uns auf den Weg gemacht, dieses Denkmal neu verstehen zu lernen« sagte der Direktor des Stadtgeschichtlichen Museums Dr. Volker Rodekamp.

Den Höhepunkt soll eine Festwoche im Oktober nächsten Jahres bilden. Am 20. Oktober ist eine große Nachstellung der Schlacht geplant. Dabei werden circa 7.000 uniformierte Traditionsvereinsmitglieder Geschichte erlebbar machen.

»Das Reenactment ist eine sehr spannende Art und Weise, Geschichte verständlich aufzubereiten. Man muss natürlich auch ein Stück weit in Kauf nehmen, dass sehr viele folkloristische Aspekte damit verbunden sind. Aber es sind auch viele Menschen, die sich wirklich bemühen, genau zu sein - in der Art ihrer Ausrüstung, in der Art ihres Verhaltens, in der Art und Weise, was dargestellt wird. Da bin ich sehr sicher, dass das hier in Leipzig passieren wird«, so Rodekamp weiter.

Aus allen an der Völkerschlacht beteiligten Nationen werden Menschen in Leipzig zusammentreffen, um zu erinnern, aber auch gemeinsam nach vorn zu schauen.



Nachricht vom 25.01.2012
zurück


nach Oben

»Leipzig 1813 - 1913 - 2013. Eine Europäische Geschichte«


Länge: 01:40 min
Bericht von: Jana Bischoff
Beitrag vom 25.01.2012

weiter sagen:
Bookmark bei: Facebook Bookmark bei: Google Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews
Bookmark bei: Favoriten Bookmark bei: Bookmarks.at Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Reddit Bookmark bei: StumbleUpon