letztes reguläres Heimspiel der Saison: Uni-Riesen gegen Rockets Gotha

Rockets Gotha schlagen Uni-Riesen im letzten regulären Heimspiel der Saison

Uni-Riesen verlieren letztes Heimspiel der regulären Saison gegen Rockets Gotha mit 77:90.

Uni-Riesen gegen Rockets Gotha

letztes Heimspiel der regulären Saison verloren

Uni-Riesen verlieren unverdient gegen Rockets Gotha. Die beiden Kontrahenten galten im Vorfeld als starke und ebenbürtige Gegner. Dementsprechend wurde ein harter Kampf für die Uni-Riesen erwartet. Die Leipziger gingen auch gleich mit Volldampf ins erste Viertel und erspielten einen Vorsprung von 26:19 auf den Tabellenführer aus Gotha. Der ließ sich nicht abschrecken und schlug im zweiten Viertel zurück. Gleich zu Beginn machten die Rockets fünf Punkte gut. Beide Seiten zeigten ein starkes Spiel, aber die Gothaer konnten trotz ordentlicher Gegenwehr mit einem knappen 38:42 in die Halbzeit gehen.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit bauten die Rockets ihren Vorsprung weiter aus, indem sie sich 17 Offensivrebounds schnappten und dann ihre zweiten Wurfchancen nutzten. Die Messestädter verloren nicht ihren Kampfgeist, hatten aber am Ende einfach kein Wurfglück. Das dramatische Spiel endete mit einem 77:90-Auswärtssieg für die Rockets Gotha.

»Wir haben durch die Atmosphäre am Anfang richtig gut dagegen gehalten, aber über die Dauer des Spiels haben wir die Schützen einfach nicht unter Kontrolle bekommen. Dazu kamen die Offensivrebounds von den Großen direkt unterm Korb. Ich denke, das war der Knackpunkt. Wir haben bis zum Ende gekämpft, wir können uns nichts vorwerfen« erklärte der Power Forward der Uni-Riesen, Walter Simon.

»Man muss sagen, dass die Verteidigung von Gotha sehr aggressiv war. Sie hat unseren Shooters immer alles abverlangt, schwierige Würfe. Das ist von der Tagesform abhängig, manchmal triffst du alles, manchmal weniger. Dass wir nicht gewonnen haben, ist nicht so schlimm« sagte Trainer Polychroniadis.

Der Blick richtet sich nach vorn auf das Auswärtsspiel gegen die Gießen Pointers nächsten Samstag, wo sich die endgültige Platzierung für die Playoffs entscheidet. Der Heimvorteil ist aber trotzdem schon auf der Seite der Uni-Riesen, denn das erste Spiel der Playoffs findet am 3. März um 20:30 Uhr in der Arena Leipzig statt.



Nachricht vom 20.02.2012
zurück


nach Oben

letztes Heimspiel der regulären Saison verloren


Länge: 02:01 min
Bericht von: Johannes Heller
Beitrag vom 20.02.2012

weiter sagen:
Bookmark bei: Facebook Bookmark bei: Google Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews
Bookmark bei: Favoriten Bookmark bei: Bookmarks.at Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Reddit Bookmark bei: StumbleUpon

Kleinanzeigen