Leipzig: Uni-Riesen gegen Breitengüßbach

knappe Niederlage der Uni-Riesen gegen Breitengüßbach

Die Uni-Riesen kämpfen gegen Breitengüßbach, und verlieren knapp.

Uni-Riesen gegen Breitengüßbach

Keine Punkte für die Uni-Riesen

Das Spiel der Uni-Riesen gegen TSV Tröster Breitengüßbach galt schon im Vorfeld als schwierig. Das Hinspiel gewannen die Uni-Riesen souverän mit 68:92. Beim TSV Tröster wurde die Mannschaft aber mit aus der Verletzungspause kommenden Spielern verstärkt. Im ersten Viertel verbissen sich die beiden Mannschaften ineinander, wobei die Uni-Riesen deutliche Schwächen zeigten und nur 30 Prozent ihrer Würfe den Weg in den Korb fanden. Das setzte sich ins zweite Viertel fort, wo die Breitengrüßbacher mit Fernwürfen die Verteidigung der Grün-Weißen unterlaufen konnten, so dass die Uni-Riesen mit einem Rückstand von 33:42 in die Pause gehen.

Nach der Pause drehen die Uni-Riesen dann aber richtig auf und zeigten sich kämpferisch. Das Spiel gewann an Geschwindigkeit. Der Rückstand wurde rasch eingeschmolzen, so dass die Riesen zeitweise mit 61:59 in Führung gingen. Die Gäste ließen sich aber nicht einfach überrennen und hielten im dritten Viertel dagegen. Der TSV Tröster verwandelte in der Endphase mehrere Drei-Punkte-Würfe, was die Uni-Riesen aber nicht davon abhielt ihrerseits Punkte nachzulegen. Am Ende verloren die Uni-Riesen knapp mit 86:90 Punkten.

»Wie man gesehen hat, haben die Güßbacher am Ende alle Freiwürfe - ich glaube das waren acht in Folge - getroffen, als wir gefoult haben. Wir haben die Freiwürfe nicht getroffen. Wir haben neun Würfe liegen lassen. Solche Kleinigkeiten entscheiden Spiele«, meinte Trainer Polychroniadis.

Nächste Woche geht es zum Derby gegen die Sandersdorfer. Das Hinspiel verloren die Riesen damals mit 76:84. Schlachtenbummler können im Fanbus mitfahren und ihre Grün-Weißen Riesen beim Spiel unterstützen. Für ein Ticket zum Fanbus wenden sich Interessierte an die Fanbeauftragte.



Nachricht vom 09.01.2012
zurück


nach Oben

Keine Punkte für die Uni-Riesen


Länge: 01:43 min
Bericht von: Johannes Heller
Beitrag vom 09.01.2012

weiter sagen:
Bookmark bei: Facebook Bookmark bei: Google Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews
Bookmark bei: Favoriten Bookmark bei: Bookmarks.at Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Reddit Bookmark bei: StumbleUpon