Leipziger Notenspur: Bewerbung als Welterbe

Leipzig wirbt um Aufnahme der Leipziger Notenspur auf die UNESCO-Welterbe-Liste

Leipzig bewirbt sich mit der Leipziger Notenspur für die Vorschlagsliste der Welterbestätten der UNESCO.

»Kulturgut von weltweiter Bedeutung«

Leipziger Notenspur soll Welterbestätte werden

Leipzig bewirbt sich mit der Leipziger Notenspur für die Vorschlagsliste der Welterbestätten der UNESCO. Als Begründung führt die Stadt an, dass Leipzig die Entwicklung der europäischen Musik, die ein Kulturgut von weltweiter Bedeutung ist, durch die örtliche Dichte der Originalstätten wie keine andere Stadt darstelle. Leipzig wird seinen Antrag am Dienstag an den Freistaat Sachsen übergeben und damit um die Aufnahme auf die sogenannte Tentativliste Deutschlands der UNESCO-Welterbestätten bitten. Die Übergabe findet in der Grieg-Begegnungsstätte in der Talstraße 10 statt. Das Gebäude ist am wenigsten durch andere Zwischennutzungen verändert und stellt im Sinne der Authentizität und Integrität ein wichtiges Kriterium für die Bewerbung dar.

info tv leipzig wird am Dienstag vor Ort sein.



Nachricht vom 27.01.2012
zurück


Buchen sie die schönsten Ferienwohnungen an der Mecklenburgischen Seenplatte!

Ob Ferienwohnungen, Bungalow, Bootshaus oder Ferienzimmer - bei uns finden sie eine auswahl der schönsten Unterkünfte für ihren Urlaub an der Müritz, und in der Mecklenburgischen Schweitz

 
nach Oben

Kleinanzeigen