hunderte Demonstranten gegen Sozial-Kürzungen

hunderte Demonstranten gegen Sozial-Kürzungen

Mehrere hundert Menschen haben am Montag auf dem Augustusplatz gegen die Kürzungen der Sächsischen Landesregierung im Bereich Soziales demonstriert. Der Stadtjugendring Leipzig e.V. und seine neun Gastvereine hatten zu einem »schwarzen Montag« aufgerufen, an dem u.a. Sucht- und Beratungsstellen geschlossen waren. »Ich freue mich, dass so viele Menschen hier sind. Und dass wir mit 11.000 Stimmen i ...

hunderte Demonstranten gegen Sozial-Kürzungen

Mehrere hundert Menschen haben am Montag auf dem Augustusplatz gegen die Kürzungen der Sächsischen Landesregierung im Bereich Soziales demonstriert. Der Stadtjugendring Leipzig e.V. und seine neun Gastvereine hatten zu einem »schwarzen Montag« aufgerufen, an dem u.a. Sucht- und Beratungsstellen geschlossen waren.

»Ich freue mich, dass so viele Menschen hier sind. Und dass wir mit 11.000 Stimmen in der Online-Petition so weit gekommen sind. Ich bin begeistert davon, wie viele wir aktivieren konnten«, sagt Sozialädagoge und Mitorganisator Stev Pauli.

Die vom Finanzminister des Bundes geforderten Einsparungen in den Landeshaushalten von 14,4 Millionen Euro werden in Sachsen zu 40 Prozent in der Kinder- und Jugendarbeit eingeholt. Das sind 5,5 Millionen Euro für das Land Sachsen, für die Stadt Leipzig fehlen dann insgesamt 550.000 Euro. Die Mitgliedervereine- und Verbände des Jugendringes Sachsen fordern den Dialog mit der Regierung.

»Ich hoffe, dass das die Sächsische Landesregierung mitbekommt und entsprechend handelt. Auch wegen ihrem Wahlversprechen, nicht in der Kinder- und Jugendarbeit zu kürzen, sondern in ehrenamtliche Tätigkeiten zu investieren«, sagt Pauli.

Die Finanzkürzungen werden rückwirkend ab dem 01. Januar diesen Jahres gültig. Die Kürzungen betreffen nach Aussagen der Dachverbände hauptsächlich die »offene Kinder- und Jugendhilfe«. Die Arbeit wird hauptsächlich durch Freiwilligendienste möglich. In Sachsen gibt es dafür bisher 1.100 Stellen im freiwilligen Sozialen, Sportlichen oder wie in Leipzig auch dem Politischen Jahr. Zum September werden davon 600 Stellen wegfallen.



Nachricht vom 08.03.2010
zurück


nach Oben

hunderte Demonstranten gegen Sozial-Kürzungen


Länge: 01:30 min
Beitrag vom 08.03.2010

weiter sagen:
Bookmark bei: Facebook Bookmark bei: Google Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews
Bookmark bei: Favoriten Bookmark bei: Bookmarks.at Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Reddit Bookmark bei: StumbleUpon