Messe Leipzig und LVB bedanken sich für Green-Traffic

Green-Traffic: Messe Leipzig und LVB bedanken sich

Die Leipziger Verkehrsbetriebe und die Leipziger Messe bedankten sich bei den Azubis, die das Projekt »Green Traffic« realisiert hatten.

Grünes Projekt kommt ganz groß raus

Azubis werden für ihr Engagement bei »Green Traffic« geehrt

Ein grünes Projekt sorgt für Begeisterung und Anerkennung. Am Donnerstag bedankten sich die Leipziger Verkehrsbetriebe und die Leipziger Messe bei den Azubis, die das Projekt »Green Traffic« beim 50. ICCA-Kongress realisiert hatten. Auffällig in ihren grünen Jacken, organisierten Auszubildende der Leipziger Messe, von fairgourmet und der Leipziger Aus- und Weiterbildungsbetriebe den Transfer der Kongressteilnehmer von ihren Hotels zum Kongresszentrum mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

»Ich glaube, es ist sehr gut angekommen. Das Echo war rundum positiv. Ein anderer Kollege von der Messe hat mir gerade gestanden, dass die jungen Leute Standing Ovations von den Messeprofis der Welt bekommen haben. Ich glaube, etwas besseres kann uns gar nicht passieren«, so Dr. Sabine Groner-Weber Geschäftsführerin der LVB.

Sogar aus den Vereinigten Staaten kam bereits eine Anfrage, ob man die »grünen Männchen« mieten könne. »Green Traffic« hat insgesamt so gute Resonanz bekommen, dass nun mit dem Gedanken gespielt wird, aus dem Azubi-Projekt ein neues Geschäftsmodell zu entwickeln.

»Zum einen konnten die Azubis natürlich lernen, dass man mit Kreativität, Engagement und der notwendigen Unterstützung der Unternehmen eine ganze Menge bewegen kann. Was uns riesig gefreut hat, ist, dass die jungen Leute auch bereit waren Verantwortung zu übernehmen und dass sie erkannt haben, dass Verantwortung zu übernehmen auch Spaß bedeuten kann«, so André Kaldenhoff Geschäftsbereichsleiter des Congress Center Leipzig.

Die gesamte Projektorganisation lag allein in den Händen der Azubis. Dabei lief natürlich nicht alles reibungslos ab. Viele kleine Hürden tauchten auf, die es zu überwinden galt. Aber im Nachhinein waren alle froh, solch ein Projekt realisiert zu haben.

»Wir konnten uns auch wunderbar mit den Leuten auf privater Ebene unterhalten. Also nicht nur mit den Vokabeln, die wir vorher gelernt haben, über Verkehr und über Messen. Sondern das ganz Private, wenn man jemanden auf der Straße trifft, das war wunderbar gegeben. Und dass doch alle Menschen, auch die Kongressteilnehmer aus aller Welt, nur Menschen sind, das ist das was wir mitnehmen konnten«, so der Azubivertreter Christopher Szymula.

Als Dankeschön für ihr Engagement und die tolle Arbeit erhielten die Azubis eine große Überraschung. In der Partytram können sie an einem Abend ihrer Wahl ihren Erfolg feiern. Das zu organisieren wurde natürlich wieder in die Hände der Azubis gelegt.



Nachricht vom 09.12.2011
zurück


nach Oben

Azubis werden für ihr Engagement bei »Green Traffic« geehrt


Länge: 02:12 min
Bericht von: Nadja Werner
Beitrag vom 09.12.2011

weiter sagen:
Bookmark bei: Facebook Bookmark bei: Google Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews
Bookmark bei: Favoriten Bookmark bei: Bookmarks.at Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Reddit Bookmark bei: StumbleUpon